Startseite / Dating-Psychologie / Laufe den Frauen niemals hinterher!

Laufe den Frauen niemals hinterher!

 

Es geht grundsätzlich darum, wie Männern Frauen wegen Sex nachlaufen und die Psychologie dahinter.

Frauen hinterherrennen – Macht folgendes Gedankenexperiment

Stellt euch vor ihr wärt in der Position der Frau.

Also in dieser Situation stellt euch vor, ihr seid eine Frau und ihr habt einen Mann um euch herum der mit euch schlafen will.

Wie wird er sich verhalten? Er wird immer sagen: Guten Morgen, wie geht’s dir? Wollen wir uns später treffen?

Also er gibt ihr viel Aufmerksamkeit, macht ihr wahrscheinlich Komplimente und so.

Und in seltenen Fällen gibt er ihr vielleicht Geschenke, bietet ihr Hilfe an und ist generell eine höfliche und nette Person.

Also, wie werdet ihr euch als Frau an ihrer Stelle fühlen gegenüber dem Mann der euch ständig hinterherrennt?

Ihr werdet fühlen ihr wärt wertvoll, ihr würdet euch gut fühlen

Und vor allem werdet ihr fühlen, dass ihr Macht über diesen Mann habt.

Weil ihr in der Befehlsposition seid.

Und ihr könnt grundsätzlich seine Gefühle beeinflussen, denn ihr wisst genau, wenn ihr einem Date zusagt wird er happy sein. Wenn ihr absagt dann wird er eher traurig sein. Er wird euch hinterherrennen wenn ihr euch rar macht…

Ihr seid also in einer Machtposition als das durchschnittliche Mädchen hat nicht so viel Macht in ihrem Leben. Das heisst nicht viel Macht im Job, in der Familie etc.

Das heisst wiederum in solchen Situationen mit Männern ist es oft die einzige Macht die sie haben, also deshalb wird sie das so lange wie möglich aufrecht erhalten.

Frauen haben nicht das gleich große Verlangen nach Sex wie Männer.

Sie haben generell Sex lieber in Verbindung mit Emotionen. Sie kann also eine lange Zeit warten. Sie wird nicht den Gedanken haben:

Oh, ich möchte heute wirklich flachgelegt werden, ich muss ihn anrufen und sagen, dass ich ihn brauche.

Das wird nicht passieren.

Was Man(n) machen kann anstatt Frauen hinterherrennen

Was solltet ihr also tun? Ihr versteht nun was ihr nicht tun solltet, ihr versteht jetzt was schlecht ist.

Und hier ein paar Dinge die euch aus dieser Position rausbringen oder dafür sorgen, dass du erst gar nicht da rein kommst:

Die erste Sache ist, die ich denke, die ich oft verwendet habe, ist soziales Verständnis …

Benutzt einfach soziales Verständnis, beisst euch auf die Zunge, gebt ihr nicht die ganze Zeit Komplimente.

Auf keinen Fall willst du einfach freundlich rüberkommen und sofort in die Friendzone  reinschlittern…

Etwas das auch gut ist, ist ihr zu zeigen dass du ein sexuelles Wesen bist.

Zeig es aber auf die richtige Art. Zeig ihr z.b., dass du Frauen in deinem Leben hast, dass du ein sexuelles Wesen bist und dass du Frauen attraktiv findest…

Die zweite Sache die ich mache ist, dass ich ziemlich ungebunden bin. Ich schreibe ihr nicht die ganze Zeit. Robert Cialdinis neues Buch spricht über eine Studie in der steht, dass Frauen andauernd an Männer denken, welche ihnen bisher noch keine Wertung gegeben haben.

Also da sind 10 Männer, 7 davon haben ihr bereits eine Wertung gegeben und dann sind da diese 3 Männer, die ihr noch keine Wertung gegeben haben und sie denkt verzweifelt darüber nach.

Das sind diejenigen über die sie sich ständig Gedanken macht…

Nicht diejenigen die ihr eine 2 von 10 gaben, nicht diejenigen die ihr eine 10 von 10 gaben.

Deshalb sage ich immer in der Kommunikation “weniger ist mehr.”

Also, nicht zu viel schreiben. Und es auf ein Minimum reduzieren.

Mehr über dating Tipps erfahren: https://frauen-ansprechen24.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere